Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 361 Gäste und 0 Mitglieder Online - Dienstag, 06.12.2022 19:49

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Artikel veroeffentlichen  

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Latest News > Übersicht

Sie sind hier: Freiwillige Feuerwehr Wertheim > Latest News



FunklehrgÀnge 2013
Latest News

Im Pressebereich ist ein Bericht ĂŒber zwei FunklehrgĂ€nge von diesem Jahr verfĂŒgbar.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Truppmannausbildung 2013
Latest News

Im Pressebereich ist der Pressebericht zur Truppmannausbildung 2013 zu finden.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (6 bytes) | noch unkommentiert



Seite der Feuerwache aktualisiert
Latest News

Die Seite ĂŒber die Feuerwache wurde aktualisiert und an die Interimslösung angepasst. Eine Seite welche die bisherige Feuerwache beschreibt, bleibt trotzdem erhalten.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Galerie Fotoshooting Titelbild
Latest News

FĂŒr das Fotoshooting des neuen Titelbildes ist eine Galerie online verfĂŒgbar. Ein Update der Seite ĂŒber die Feuerwache folgt in KĂŒrze.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Video Fahrzeugkolonne zur Interimslösung
Latest News

Das folgende Video zeigt die Kolonnenfahrt der Fahrzeuge der Feuerwehr Wertheim, Abteilung Stadt, von der alten Wache in der Bismarckstraße zur Interimslösung auf den Reinhardshof:

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (6 bytes) | noch unkommentiert



Umzug der Feuerwache abgeschlossen
Latest News

Wertheim. Es ist geschafft. Nach zwei Wochenenden ist der Umzug der Feuerwache von der Bismarckstraße Wertheim in die Interimslösung abgeschlossen. Am Freitagvormittag begann man in Eigenleistung mit dem Abbau der Funkzentrale, die nach dem Transport, gleich wieder in ihrem neuen Raum in der Halle 116 aufgebaut wurde.
Im Laufe des Tages wurden dann die Materialien der GerĂ€tewarte und die BĂŒros der Kommandanten nach oben transportiert. Am Samstag folgten die Spinde mit der Einsatzkleidung und weiteres Kleinmaterial. Außerdem wurde an beiden Tagen krĂ€ftig in der Interimslösung aufgebaut und eingerĂ€umt.
Am Samstagnachmittag war es soweit. Alle Fahrzeug der Abteilung Stadt reihten sich auf dem Hof der alten Feuerwache auf.  Um 15:15 Uhr gab Abteilungskommandant Ernst-Josef Zorneth per Funk den Befehl: "Alle Fahrzeug fahren zur Interimslösung!" So ging es im Konvoi die Bismarckstraße entlang. Zur Freude der Wertheimer drehten die Fahrzeuge eine extra Runde ĂŒber TauberbrĂŒcke, rechte Tauberstraße und OdenwaldbrĂŒcke bevor sie sich auf den Weg zur neuen Heimat der Abteilung  machten. Dies bot den Wertheimern die Möglichkeit den gesamten Fuhrpark ihrer Feuerwehr auf einmal bestaunen zu können. Als man erneut an der alten Wache vorbei fuhr, zollte man dieser mit dem Martinshorn einen letzten Gruß.
Am spĂ€ten Samstagnachmittag war der Umzug abgeschlossen. Alle EinsĂ€tze werden von nun an von der Interimslösung aus gefahren, bis die Feuerwehr in etwa zwei Jahren in ihr neues GebĂ€ude in der Bismarckstraße einziehen kann.
Zorneth zeigte sich mit dem Verlauf des Umzugs zufrieden. "Der Umzug ist super gelaufen. Wir hatten GlĂŒck mit dem Wetter und es kam auch kein Einsatz dazwischen, so wurden wir bei den Arbeiten nicht unterbrochen", erklĂ€rte er im GesprĂ€ch mit den FN.
GlĂŒcklich zeigte er sich darĂŒber, dass es bei den umfangreichen Arbeiten keine UnfĂ€lle oder SchĂ€den gab. Sein Dank galt besonders der Mannschaft der Abteilung. "Alle haben super mitgemacht und sich nach ihrem Können eingebracht." So seien immer ausreichend Helfer dar gewesen, berichtete er.
Dankbar war Zorneth auch den Firmen Zippe, Schuller und König und Meyer die Material fĂŒr dem Umzug zur VerfĂŒgung gestellt hatten und den zwei Privatpersonen die ihren Traktor mit AnhĂ€nger bereit stellten. Es freute ihn auch, dass die Firma Dobslaff der Feuerwehr  einen großen AnhĂ€nger geliehen hatte. "Der war eine große Hilfe", stellte der Abteilungskommandant dankbar fest.
"Ich sehe es als Vorteil an, dass nun alle Fahrzeuge an einem Standort sind", zeigte er sich zufrieden. Wegen eines Hangrutsches mussten bereits vor einiger Zeit ein Teil der Fahrzeughalle abgerissen werden. Der Hang wurde danach gesichert, die Halle aber nicht neu angebaut. So befand sich der Schlauchwagen bei der Abteilung Waldenhausen und der GerĂ€tewagen Gefahrgut fand einen Platz beim THW Wertheim. Beides steht nun, wie alle anderen Fahrzeuge, in der großen Halle der Interimslösung.
Dem neuen Zuhause startete auch Reimund Klein, Stadtrat und GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Firma Aquila, einen Besuch ab. Die Firma ist der direkte Nachbar der Interimslösung und stellte auch einen Stapler fĂŒr den Umzug zur VerfĂŒgung.
Er lobte die Arbeit der Feuerangehörigen beim Umzug und betonte wie wichtig auch dem Gemeinderat die Arbeit der Wehr sei.
Der Abriss kann nun, wie  geplant, am 05.August beginnen und die WehrmĂ€nner können sich in ihrem neuen Domizil auf Zeit einleben. "Wir freuen uns aber schon auf die neue Wache", stellte Zorneth abschließend fest.


Die Fahrzeuge der Abteilung Stadt stehen ab sofort in ihrem neuen Zuhause auf dem Reinhardshof fĂŒr jeden Einsatz bereit.

Foto und Bericht: Birger-Daniel Grein

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (6 bytes) | noch unkommentiert



THL Lehrgang Reicholzheim
Latest News

Im Pressebereich ist ein Pressebericht zu dem Technischen Hilfeleistungs Lehrgang verfĂŒgbar, der fĂŒr die Abteilung Reicholzheim durchgefĂŒhrt wurde.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Informationen zum Hochwasser (03.06.2013)
Latest News

Die PegelstĂ€nde an der Tauber und am Main bei Wertheim sind auf ein geringeres Maß gefallen, da keine NiederschlĂ€ge mehr zu verzeichnen waren. Nachdem jedoch die Pegel am Main weiter steigen, wird auch der Mainpegelstand in Wertheim im Laufe des Tages wieder zunehmen. Es wird auch fĂŒr Morgen noch mit einem moderaten Anstieg gerechnet. Die PegelstĂ€nde werden weiterhin durch die Feuerwehr ĂŒberwacht. Die Tiefgaragen Altstadt und Links der Tauber bleiben weiterhin rund um die Uhr geöffnet. Das BĂŒrgertelefon ist wegen der geringen Nachfrage ab heute nur noch von 07:00 bis 16:00 Uhr besetzt.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Aktuelle Information zum Hochwasser
Latest News

Durch die positive Wetterentwicklung fallen die Pegel an der Tauber, dies fĂŒhrt zu einer Entlastung in Wertheim und den an der Tauber liegenden Ortschaften. Der Mainpegel in Wertheim kommt im Laufe des Tages zum Stillstand und wĂ€chst in der Nacht zum Montag wieder leicht an, da die Pegel im Oberlauf des Mains noch steigend sind.

Die Tiefgaragen Altstadt und Links der Tauber werden 24h geöffnet um die Aufgrund des Wassers wegfallenden ParkplÀtze zu kompensieren.

Das BĂŒrgertelefon (09342/85990) in der Feuerwache ist ab sofort rund um die Uhr besetzt.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | noch unkommentiert



Aktuelle Information zum erhöhten Pegelstand
Latest News

Aufgrund der starken NiederschlĂ€ge werden erhöhte PegelstĂ€nde fĂŒr den Main und die Tauber erwartet. Nach jetzigem Sachstand ist mit einer GefĂ€hrdung der Altstadt nicht zu rechnen. Vereinzelt werden Hochwasserschutzmaßnahmen getroffen, die PegelstĂ€nde werden lĂŒckenlos ĂŒberwacht. Beachten Sie auch die Hochwasserseite welche im Bedarfsfall aktualisiert wird.

Druckansicht  Drucken  | weiterlesen... (4 bytes) | 1 Kommentar(e)


Seiten:

<< 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 >>

 • Latest News - News

Hauptversammlung 2021

Realbrandausbildung

Neues Fahrzeug: KdoW

Neuer Stadtbrandmeister

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppfuehrerlehrgang 2019


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).